Liebe Gemeindeglieder, liebe Besucher*innen

das Verbot, Gottesdienste zu feiern, sich im Lutherhaus zu treffen oder im Pfarramt vorbei zu schauen, dazu kein Kindergarten, kein Konfitreff und auch kein Reliunterricht, das alles trifft das Leben unserer Kirchengemeinde.

Leben heißt essen und trinken. Für unser täglich Brot ist gesorgt. Dank sei den Menschen, die sich darum kümmern. Leben ist aber mehr: zur Nahrungsaufnahme kommt das Miteinander. Die Gemeinschaft. Die Begegnungen. Auch das ist täglich Brot. Und das zu uns zu nehmen, ist uns im Augenblick aus guten Gründen untersagt.

Wie wir dennoch miteinander als Gemeinde leben können und dabei auch noch Kirche für andere sein können, das stellen wir Ihnen hier vor.

Wählen Sie, was zu Ihnen passt. Probieren Sie Neues aus. Vertrauen Sie auf Bewährtes.

Und der Gott, dem Jesus in allen Lebenslagen vertraute, gebe euch den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Eure/ Ihre

Pfarrer Michael Dahlinger • Pfarrer Johannes Heck • Gemeindediakon Reinhold Weber
Almut Lansche, Vorsitzende des Kirchengemeinderates

Gottesdienst oder ich brauche was für meine Seele

Jeden Sonntag wird aus einer badischen Kirchengemeinde ein Gottesdienst über das Internet übertragen. Die Gottesdienste beginnen um 10.15 Uhr. Unsere Kirchenglocken läuten dazu wie gewohnt. Kurz zuvor laden die beiden Pfarrer Michael Dahlinger oder Johannes Heck mit einem Gottesdienstgruß aus unserer Kirche zu diesem Angebot ein.

Kommenden Sonntag wird der Gottesdienst ab 10:15 live aus der Evangelischen Stadtkirche in Durlach übertragen: Youtube. Auf der ekiba-Seite wird es in Kürze a) ein Liedblatt zum Mitsingen und b) die Texte zum Mitlesen zum Herunterladen geben, damit der Gottesdienst auch zuhause mitgefeiert werden kann.


Musikalische Grüße aus unserer Kirche gibt es in unregelmäßigen Abständen von Kantor Samuel Cho auf unserem Youtube-Kanal:

Youtube-Kanal


Und dann gibt es nach wie vor die Fernsehgottesdienste von ARD und ZDF. Immer Sonntags um 9:30 Uhr im konfessionellen Wechsel.


Und auch gibt es nach wie vor: jede Menge Radioandachten. Hier eine empfehlenswerte Auswahl:

SWR1 Anstöße | SWR4 Morgengedanken

SWR3 Worte und Gedanken

Angebote des Evangelischen Rundfunkdienst Baden

Morgenandachten im Deutschlandfunk


Und natürlich gibt es auch Angebote für die Kids, wenn die sonntagsmorgens ein wenig kirchliche Unterhaltung möchten:

Kinderkirche Württemberg


Und wer jetzt endlich mal die Gelegenheit ergreifen und ganz real in die virtuelle Welt des kirchlichen Netzwelten einstiegen will, dem sei dieses Einstiegsportal empfohlen

EKD- Kirche von zuhause

Gemeindeleben oder ich sorge für Gemeinschaft

Neben den social media gibt es auch noch das gute alte Telefon. Bestimmt haben Sie die Telefonnummer eines Gemeindegliedes, mit dem Sie sich sonst im Lutherhaus oder im Gottesdienst treffen. Einfach mal anrufen!

Sie können auch gerne uns im Pfarramt telefonisch Bescheid geben, wer sich über einen Anruf freuen würde. Wir kümmern uns dann drum.


Im Pfarramt haben wir jede Menge Mutmachkarten. Die geben wir gerne ab, wenn Sie sie dafür einem Gemeindeglied in den Briefkasten werfen. Einfach vorher anmelden. Wir überreichen die Karten kontaktlos.

Kirche für andere oder ich will etwas tun

Es gibt jede Menge Menschen, die jetzt besondere Verantwortung tragen und bis zum Umfallen arbeiten. Wie wäre es, an diese Menschen zu denken.
Jeden Abend läuten unsere Kirchenglocken um 19 Uhr und laden zum Fürbittgebet ein.

Eine Gebetsvorlage können Sie sich hier herunterladen und zu hause ausdrucken.


Wir als Kirchengemeinde unterstützen das Angebot der lokalen Agenda, Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen, die das im Augenblick selber nicht können. Wie Sie helfen können, erfahren Sie hier:

Nachbarschaftshilfe zur Versorgung


Auch so können wir Kirche für andere sein. Der Hockenheimer Marketing Verein hat dazu aufgerufen, die örtlichen Einzelhändler und Gastronomiebetriebe zu unterstützen. Wir als Kirchengemeinde finden: eine gute Idee. Und ganz glücklich sind wir, wenn Sie das Mtnahmesssen in der eigenen Plastikschüssel holen. guten Appetit!

Hockenheimer Marketingverein


Diese Infos gibt es auch als Papierdokument. Sie können es hier herunterladen, ausdrucken und gerne weitergeben.

Infobrief

Nachrichten

Gottesdienste

Gottesdienste

Gottesdienste

Veranstaltungen

Gottesdienste