Mit ihrem Gott werden sie über Mauern springen

von Michael Dahlinger (Kommentare: 0)

27 Jugendliche wurden in der Evangelischen Stadtkirche konfirmiert

Das wäre doch prima: ein Lebensweg ohne Mauern. Gibt es aber nicht. Deshalb ist es klug, sich zu überlegen, wie Mauern überwunden werden können. Und wie das geht, das spielten das Slapstickduo Diakonin Johanna Hassfeld und Pfarrer Michael Dahlinger den Konfis und ihren Familien vor.

Eine übermannshohe Mauer versperrt den beiden ihren Weg. Frustriert und zornig bleiben beide davor stehen. Zum Glück hören sie eine Stimme aus dem Off! Gottes Stimme? Jedenfalls eine, die den beiden Mut macht: »Aufgeben? Kann ich als erste Reaktion verstehen. Aber überlegt doch mal weiter.« Der erste Versuch des Duos folgt prompt. Beide versuchen, die Mauer wegzuschieben. Doch die bewegt sich keinen Millimeter

Da hilft nur brachiale Gewalt. Eine Dynamitstange ist schnell bei der Hand. Doch was ist, wenn die Mauer weggesprengt ist, aber die, die über die Mauer wollten, unter den Trümmern begraben liegen?

Nochmals muss Gott eingreifen: »Probiert's doch mal mit Teamarbeit!« Aha, Baumleiter! Die Idee wird von unserem Mauerüberwindungsduo sofort umgesetzt. Aber was ist, wenn die Mauer zu stark und die Muckis zu schwach sind? Es ist zum Haare raufen. Ein weiterer Motivationsschub muss her.

Gott zaubert zwei Hüpfbälle aus seiner Schöpfungskiste und spielt sie den beiden zu. Und unser »Ich-möchte-über-Mauern-hüpfen-Duo« spielt mit. Die Bälle sind schnell unter die Hintern geklemmt und die beiden hüpfen fröhlich drauf los. Aber kein Hüpfer gelingt so hoch, dass auch nur einer der beiden in hohem Bogen über die Mauer flöge.

Also ein letzter Versuch. Gott spricht: »Ihr sollt zwar Spaß auf euren Lebenswegen haben. Lebensfreude ist wichtig. Aber nur mit Spaß reicht auch nicht. Und irgendwann geht euch auch die Puste aus. Ich gebe euch noch einen Tipp: Versucht es nicht mit Riesenaktionen. Probiert es Schritt für Schritt.«

Jetzt endlich haben es die beiden kapiert. Aus der Mauer wird ein Stein nach dem anderen ausgebaut - bis ein Durchbruch entsteht. Endlich. Freie Fahrt. Und mit einem Riesensatz springen die beiden los, mit einem ein fröhlichen und lauten »Mit meinem Gott springe ich über Mauern« der gesamten Gemeinde im Rücken.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

Pfarramt

Silke Hambsch
  E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-0
  0 62 05 94 55 14
  Kirchenstr. 1 • 68766 Hockenheim
  mo 9 - 12 Uhr | mi 15 - 18 Uhr | fr 9 - 12 Uhr

Impressum Datenschutz

Dienstgruppe

Pfarrer Michael Dahlinger

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-17

Diakonin Johanna Hassfeld

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-13

Kantor Samuel Cho

  E-Mail schreiben
  062 05 20 84 46 0

Kontaktformular

Was ist die Summe aus 5 und 3?