Wahlen zur Bezirkssynode

Die Wahl der Bezirkssynodalen erfolgt durch den Kirchengemeinderat. Geeignete Kandidaten und Kandidatinnen — es gelten die gleichen Regeln wie bei den Kirchenwahlen im Dezember vergangenen Jahres,  können über das Pfarramt zur Wahl vorgeschlagen werden. Die Vorschlagsfrist endet am 10. Februar. Das Wahlergebnis des Kirchengemeinderates wird spätestens am 1. März der Gemeinde bekanntgegeben.

Zurück zur Übersicht