Konfikleidertauschbörse

In der evangelischen Kirchengemeinde Hockenheim wird im Monat Juli die Konfirmation stattfinden. Für die Konfirmanden werden die Eltern festliche Kleidung suchen. Eine Möglichkeit dafür ist die Konfikleiderbörse am 16. Februar im Haus der Begegnung in Ketsch.

Der Zweck der Kleiderbörse besteht darin, dass die für die Konfirmation gekauften Kleider oft schnell zu klein werden und dann vergessen im Schrank hängen. Wenn diese Kleidungsstücke zur Konfi-Kleiderbörse gebracht werden, können die Eltern der aktuellen Konfirmanden nach Kleidungsstücken für die eigene Konfirmation schauen. Auch für Geschwisterkinder kann festliche Kleidung eingekauft werden.

Abgabetermin für diejenigen Eltern, die gerne Konfirmationssachen verkaufen möchten ist am
Mittwoch, 13. Februar und Donnerstag, 14. Februar jeweils von 18.00 – 19.00 Uhr in Ketsch im Haus der Begegnung, Kolpingstr. 12.

Der Verkauf findet ebenfalls dort am Samstag, 16. Februar von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr statt.

Zurück zur Übersicht

Einen Kommentar schreiben